Der Laden


Nun ist es soweit!
Der seit längerem geplante Umzug wird Realität. Ab Donnerstag, den 9. März 2017 sind wir einige hundert Meter weiter in der Gebhardtstr. 37 in Fürth zu Hause!
Der Laden ist wie gehabt im Rückgebäude. Eingang durch eine der beiden Einfahrten beim Pizzadienst “Freddy Fresh”.

 

tretlagergehäuse

Wagen Sie einen Blick ins Innere von VELOmondial!

Wo und wann?

VELOmondial, Gebhardtstr. 37, 90762 Fürth
Tel: 0911 – 8919 0654
Mail: info@velomondial.de

Öffnungszeiten:
Do und Fr von 13:00 bis 18:00
Sa 10:00 bis 14:00 Uhr
und gerne nach Vereinbarung

 

Idee und Philosophie

Logo zu VELOmondial Fürth

Wie beim Fahrrad selbst braucht es für ein Projekt wie VELOmondial mehrere Komponenten: Enthusiasmus, Leidenschaft, Phantasie, Liebe zum Detail und vor allem Erfahrung auf dem Gebiet hochwertiger Räder.
All das verkörpern wir und wollen alle, die viel Zeit mit und auf ihrem Rad verbringen, an unseren Erfahrungen teilhaben lassen.
Die Welt des Fahrrades hat sich seit der „fahrradfreien“ Zeit der 1960er und 70er Jahre grundlegend und schnell verändert. Die Vielzahl an Fahrradgattungen, -typen und -ausführungen
ermöglicht einerseits eine große Auswahl, andererseits aber ist genau dieses Auswählen für viele ohne tiefere Kenntnisse der Materie schwierig bis unmöglich. Ein paar Stichworte:

Ladeneingang VELOmondial

VELOmondial Eingangstür, rechts im Hof in der Lange Str. 53

Trekkingrad, Cityrad, Urbanbikes, Tourenrad, E-Bikes, Pedelec, S-Pedelec, …
Hier den Überblick zu bewahren und für die Kunden immer das Richtige anzubieten, ist selbst für Fachleute in Fahrradläden schwer geworden. Letztlich erfordert das schnell wachsende Segment
der Elektroräder viel Aufmerksamkeit.
Deshalb heißt es bei uns: „Back to the roots“ mit dem Segment des Reiserades. Immer mehr Menschen fahren Rad und das auch und vor allem in ihrer Freizeit. Dazu gehört auch der Urlaub mit
dem Rad, egal wie kurz oder lang der dauern soll. Das wird immer beliebter. Weg vom stressigen Alltag, den eigenen Körper spüren und die Umwelt hautnah erleben!

Aus eigenen Erfahrungen, die nun schon seit mehr als 20 Jahre gesammelt werden, wissen wir um die Bedürfnisse all derer, die mit Sack und Pack durch die Gegend fahren.
So bieten wir Fahrräder an, die den Weg zur Arbeit, einen Urlaub oder eine Tagestour nicht nur möglichst pannenfrei überstehen, unsere Fahrräder sollen auch ergonomisch passend sein und
dem Fahrer oder der Fahrerin richtig Spaß machen – auch wenn man ‘mal viele Stunden am Tag damit unterwegs ist.
Welcome bei Stefan Fürst und Fabian Stocker im VELOmondial! Der Name ist Programm!

 

 

Der VSF e.V. – wir sind Mitglied beim Verbund Service und Fahrrad!

Viele Läden unterschiedlichster Branchen sind Mitglied in einem Einkaufsverband, vornehmlich um gemeinsam und damit günstiger einzukaufen. Das tun wir beim VSF zwar auch, doch ist das nur ein echt kleiner Teil der Aktivitäten.VSF Logo Mitgliedschaft
Viel wichtiger, vor allem für unsere Kunden, ist die Tatsache, dass es sich um einen Branchenverband handelt, bei dem auch viele namhafte Hersteller (z.B. Rohloff, Busch + Müller, Ortlieb) Mitglied sind. So ergibt sich ein einzigartiger Austausch zwischen den unterschiedlichen Teilnehmern der Branche. Am Ende mündet das in einen hohen Wissensstand und eine hohe Kompetenz aller Mitglieder.
Beispiel: Wir haben ein seltenes, älteres Fahrradmodell im Service und der Kunde beschreibt einen Fehler, den wir bisher noch nicht kennen oder der einfach schwer einzuordnen ist. An dieser Stelle gibt es intern beim VSF die Möglichkeit, schnell alle Mitglieder nach einem Tipp zu fragen – das hilft oft Zeit zu sparen und macht eine Reparatur mitunter deutlich billiger!
Alles über den Verbund unter www.vsf.de

 

Die Protagonisten 

 

VELOmondial Fabian u Stefan

Stefan Fürst
- seit über 20 Jahren als Ladeninhaber, Eventmanager und Produktmanager in der Fahrradbranche tätig
- fährt einen Fasttourer als Alltagsrad – ein Maßrahmen von Dietmar Hertel … seit über 20 Jahren!
- aktiver Sportler und Trainer (Volleyball, Beachvolleyball, Laufen, …)
- liebt den Sommer, die französischen Alpen, Wein und unser fränkisches Bier

Fabian Stocker
- sein Fahrrad (oder besser : seine vielen Fahrräder) ist sein liebstes Spielzeug – von Kindesbeinen an
- fährt einen Trekking-Allrounder, wenn er nicht auf dem Mountainbike oder Rennrad sitzt
- Sportler durch und durch (American Football, aktiver Turner, … ) – und woher kommt’s: er ist staatlich geprüfter Sportlehrer
- liebt Süßes und auch den Winter, egal ob in den Alpen oder in Skandinavien

Wann immer es uns möglich ist, sind wir mit dem Fahrrad unterwegs, auch um die Dinge, die wir im Laden anbieten, unter realen Bedingungen selber zu testen.

Fabian und Stefan am Cîme de la Bonette

Hier sind wir auf der letzten Etappe der Reise “Genf-Nizza” auf dem Weg hinauf zum Cîme de la Bonette (2802m)